Barrierefrei - Junge-Hof V3

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Barrierefrei

zurück

Handicap? Kein Problem...

...in unserer barrierefreien Ferienwohnung Rugenort mit ca. 70 qm sind wir auf die Bedürfnisse von Gästen mit Handicap eingegangen.

Die Erdgeschosswohnung ist komplett barrierefrei erreichbar und besitzt ein großes Wohnzimmer mit Schlafcouch, einen Fernseher mit Sat-Antenne, eine Küche mit rollstuhlgeeignetem Essplatz, ein Schlafzimmer mit Doppelbett und ein schönes Duschbad; die Terrasse ist ebenfalls ebenerdig befahrbar. Die Fußböden bestehen aus Laminat oder Fliesen.

Die Küche ist mit Mikrowelle, Geschirrspüler, Cerankochfeld, Backofen, Pütt und Pann = vollständig ausgestattet. Draußen laden zwei Terrassen zum Verweilen ein.

Die gesamte Wohnung ist schwellenlos und die Türen sind 100 cm breit. Die Dusche ist mit dem Rollstuhl befahrbar. Ein Duschhocker und ein Duschrollstuhl stehen bei Bedarf zur Verfügung und zwei Haltegriffe erleichtert das Umsetzen.

Das WC kann mittels einer Toilettensitzerhöhung mit Armlehnen angepasst werden. Zwei Stützhaltegriffe an der Wand mit Arretierung sichern und erleichtern die Fortbewegung im Bad. Der Freiraum um das WC beträgt in alle notwendigen Richtungen mind. 100 cm.

Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel darüber reicht bis zum Waschbecken und ist so auch in Sitzposition bequem einsehbar.

Die Betten (Freiraum ca. 100 cm) können bis auf ca. 70 cm erhöht sowie bei Bedarf auch niedriger gesetzt werden. Gern lassen wir für unseren Gast auch ein professionelles Pflegebett mit elektrisch einstellbarer Liegefläche bereit stellen. In diesem Fall liefert ein Sanitätshaus auf Rechnung unseres Gastes. Die Kosten betragen insgesamt für 1 Woche bis 4 Wochen 449,- EUR, ab der 5. Woche 89,- EUR monatlich (Stand Okt. 2013).

Es besteht im Kurzentrum auch die Möglichkeit eine Badekur zu machen. Gut für Gelenks- und Atemwegserkrankungen. Das Strandbad ist mit dem Rollstuhl zugänglich und ein barrierefreies WC ist ebenfalls vorhanden.

Ein Anziehungspunkt ist auch das Sole-Bewegungsbad hier in Friedrichskoog, das 32 Grad warme Sole aus eigener Bohrung enthält. Das Bad befindet sich im Kurzentrum und besitzt u.a. einen Whirlpool, Gegenstromanlage und Dampfbad. Neben den therapeutischen Zwecken kann das Bad auch für persönliches Freizeitvergnügen genutzt werden. Alles ist rollstuhlgerecht gestaltet. Das große Becken mit integrierter Therapiebank hat eine Wassertiefe von 1,20 bis 1,35 Metern, das kleine Becken mit 0,55 bis 0,70 Metern Tiefe ist besonders für die Kindertherapie geeignet.

Auch das Schwimmbad in Brunsbüttel (Wiedereröffnung Frühjahr 2003) besitzt rollstuhlgerechte Einrichtungen. Dort befindet sich auch ein Krankenhaus (ca. 20 km) und Arztpraxen sind natürlich vor Ort in Friedrichskoog vorhanden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü